Agoraphobie ist eine Panikstörung, die dazu führt, dass eine Person Gefühle wie Angst, Angst, Unbehagen und Scham gegenüber Umgebungen außerhalb ihres sicheren Raums entwickelt. Obwohl Agoraphobie als Angst vor dem Raum bezeichnet wird, kann die Situation manchmal komplizierter werden. Agoraphobie tritt als Folge des Auszugs aus Bereichen auf, in denen sich eine Person sicher fühlt. Zum Beispiel; In geschlossenen Bereichen wie Kinos, Aufzügen, Einkaufszentren, Bussen, Flugzeugen oder Zügen, dem Betreten von Innen- oder Außenparkplätzen, dem Passieren von Tunneln oder Brücken und dem Betreten überfüllter Umgebungen im Allgemeinen kann dazu führen, dass Agoraphobie ausgelöst wird.

Menschen mit Agoraphobie können es sehr schwierig finden, dem zu widerstehen, was sich diese Krankheit anfühlt. Diese Situation kann es für die Person schwierig machen, das Haus zu verlassen, das als die sicherste Gegend gilt, und kann ihr tägliches Leben ernsthaft beeinträchtigen. Menschen, die Agoraphobie erleben, zeigen Vermeidungsverhalten, indem sie sich während der Zeit, in der sie draußen sind, unwohl fühlen.

 

Was sind die Symptome von Agoraphobie?

Symptome der Agoraphobie können auf drei verschiedene Arten gesehen werden. Diese werden als Symptome beobachtet, die den körperlichen Zustand der Person beeinflussen, Symptome, die die psychische Gesundheit beeinflussen, und Symptome, die das Verhalten der Person beeinflussen. Die Symptome der Agoraphobie aufgrund einer Panikstörung können als das Auftreten von Angstgefühlen, Angst und Scham in Situationen beobachtet werden, in denen die Person denkt, dass sie keine Hilfe bekommen kann, wenn sie Hilfe in offenen oder geschlossenen Bereichen benötigt und sich einsam fühlt.

Körperliche Symptome von Agoraphobie

Viele Symptome der Agoraphobie können den Symptomen einer Panikstörung ähneln. Daher ist die korrekte Diagnose von Agoraphobie sehr wichtig für den Behandlungserfolg. Zu den Symptomen der Agoraphobie gehören Brustschmerzen, schnelles Atmen, intensives Schwitzen aufgrund von Stress, Hitzewallungen, Zittern, Schluckbeschwerden, beschleunigter Herzschlag, Todesangst, Übelkeit, Taubheit in den Händen und Füßen, Angst vor einem Herzinfarkt, Schwindel oder Ohnmacht.

Psychologische Symptome der Agoraphobie

Die psychischen Symptome der Agoraphobie können auch in Abhängigkeit von den körperlichen Symptomen auftreten, die die Person erlebt. Diese Symptome können wie folgt aufgelistet werden:

    • Angst, zu Hause allein zu sein
    • Denken Sie, dass, wenn der Person etwas passiert, während sie nicht zu Hause ist, sie nicht in der Lage sein wird, Hilfe zu bekommen
    • Schamgefühle aufgrund des Auftretens von Symptomen im Zusammenhang mit Panikstörungen in der Gemeinschaft
    • Denken Sie, dass Sie einen Herzinfarkt haben
    • Denken, dass ein Schlaganfall abgestiegen ist
    • Sich in ständiger Gefahr fühlen
    • Unfähigkeit zu atmen
    • Das Gefühl, den Verstand zu verlieren

Verhaltenssymptome der Agoraphobie

Menschen mit Agoraphobie können Schwierigkeiten haben, sich mit dieser Krankheit auseinanderzusetzen und können eine Vielzahl von Vermeidungsverhalten zeigen, wie zum Beispiel:

    • Vermeiden des Eindringens in überfüllte Umgebungen
    • Jemanden bei sich zu haben, wenn man irgendwohin geht
    • Nicht Orte fern von zu Hause bevorzugen
    • Das Haus nicht verlassen

 

Was sind die Ursachen von Agoraphobie?

Agoraphobie ist wichtiger als das, was sie verursacht, was sie verursacht und wie sie gelöst werden kann, aber es gibt immer noch eine Vielzahl von psychischen Störungen, von denen angenommen wird, dass sie mit Agoraphobie in Verbindung gebracht werden:

    • Zwangsstörung (OCD)
    • Angststörung
    • Klaustrophobie
    • Alkohol- und Drogenmissbrauch
    • Einen geliebten Menschen verlieren
    • Depression
    • Eine Geschichte des sexuellen Missbrauchs als Kind oder später im Leben
    • Agoraphobie in einer Familiengeschichte

 

Diagnose von Agoraphobie

Die Symptome der Person werden auf die Diagnose und Diagnose von Störungen wie Agoraphobie untersucht. Um Krankheiten auszuschließen, die die gleichen Symptome wie Agoraphobie haben, untersucht der Psychologe oder Psychiater Symptome wie Herzklopfen, Unfähigkeit zu atmen, Übelkeit, Schwindel, starkes Zittern, das in den Händen und Füßen auftritt, und empfiehlt, ihren Ursprung zu untersuchen. Wenn sich die Symptome, die als Folge der Forschung auftreten, aufgrund einer anderen Krankheit entwickeln, werden sie für eine angemessene Behandlung gerichtet und auch die Therapie wird begonnen.

Die psychischen sowie die körperlichen Symptome der Agoraphobie sind sehr effektiv bei der Diagnose der Krankheit. Agoraphobie-Patienten halten sich normalerweise von überfüllten Umgebungen fern, weil sie denken, dass sie von niemandem Hilfe bekommen können, dass sie allein sein werden, wenn ihnen etwas passiert, und dass sie oft in Situationen sterben werden, die sich aufgrund von Paniksyndromen entwickeln können, und dementsprechend können sie überhaupt nicht aus dem Haus gehen. Diese Situation beeinträchtigt langfristig das Geschäftsleben, das soziale Leben und die Gesundheit der Person.

 

Behandlung von Agoraphobie

Das Wichtigste an dieser Stelle ist das Ausmaß, in dem die Person von dieser Situation betroffen ist. Darüber hinaus wird die Entscheidung getroffen, indem die körperliche Verfassung und die psychische Gesundheit der Person mit Agoraphobie betrachtet werden. Nicht jeder Patient, bei dem Agoraphobie diagnostiziert wurde, wird mit der gleichen Behandlungsmethode behandelt. Die kognitive Verhaltenstherapie (CBT) -Methode wird normalerweise zur Behandlung von Agoraphobie empfohlen. In Fällen, in denen der Therapeut, der eine Ausbildung in kognitiver Verhaltenstherapie erhalten hat, dies für angemessen hält, können auch medikamentöse Behandlungen eingesetzt werden, um das Auslösen von Krankheiten zu verhindern, die die psychische Gesundheit beeinträchtigen, wie Angstzustände und Depressionen.

Share:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: