Hypertonie

Erfahren Sie mehr über verschiedene Nahrungsergänzungsmittel für Bluthochdruck | #Hypertonie #Gesundheit

Bluthochdruck ist heutzutage ein häufiges Problem, da es in jeder Familie mindestens ein Mitglied mit diesem Problem gibt. Diese enorme Verbreitung ist auf eine Änderung des Lebensstils, der Essgewohnheiten, der Spielgewohnheiten und vieler anderer Faktoren zurückzuführen. Sie wird allgemein als „stiller Killer“ bezeichnet, da diese Krankheit keine spezifischen Symptome hat und unbehandelt lebenswichtige Organe unseres Körpers, d. h. Herz und Nieren, zerstören kann.

Ärzte bieten seit Jahrhunderten eine Vielzahl von Arzneimitteln in Form von Medikamenten, Übungen und anderen Formen an. Es gibt jedoch keine dauerhafte Heilung für dieses Problem und daher ist es besser für jemanden, sich für natürliche Heilmittel zu entscheiden, um den Blutdruck zu senken.

Vitamine, Mineralien und andere Nahrungsergänzungsmittel:

  • Die beste Unterstützung für Ihr Herz bei Bluthochdruck sind Mineralien wie Kalzium, Mineralstoffe und Kalium. Manchmal tritt Bluthochdruck während der Schwangerschaft auf. In solchen Fällen ist es am besten, Kalzium einzunehmen.
  • Einige Forscher haben auch bewiesen, dass Vitamin C auch eine gute Nahrungsergänzung für Menschen mit Bluthochdruck ist. Erhöhen Sie also Ihre Aufnahme von Lebensmitteln, die reich an Vitamin C sind.
  • Ein weiteres in dieser Kategorie ist Coenzym Q10. Dies hilft, den diastolischen Blutdruck zu senken.
  • Einige Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Lebertran und Leinsamenöl die Insulinresistenz bekämpfen und somit letztendlich zur Senkung des Blutdrucks beitragen können.
  • Vitamin E ist auch eine nützliche Ergänzung.
  • Produkte, die Knoblauch, Chlorella, rote Paprika, grünen Tee usw. enthalten, werden für Patienten mit Bluthochdruck empfohlen.

Abgesehen von diesen blutdrucksenkenden Nahrungsergänzungsmitteln gibt es einige Supersäfte. Mangostan, Goji und Acai sind bekannt für ihre Herz- und Kreislaufprobleme. Alle diese Nahrungsergänzungsmittel enthalten entzündungshemmende Antioxidantien, Vitamin C oder sind reich an Proteinen zur Behandlung von Bluthochdruck.

Ernährung:

Neben der Einnahme von Vitaminen, Mineralstoffen und anderen ähnlichen Nahrungsergänzungsmitteln ist die Ernährung eines Menschen während eines hohen Blutdrucks sehr verantwortlich für seine Gesundheit. Es ist gut, Vollkornprodukte, Zitrusfrüchte und anderes Obst und Gemüse zu sich zu nehmen. Weizengras und Chlorella sind chlorophyllreiche grüne Lebensmittel, die helfen, den Blutdruck zu senken. Es wird auch empfohlen, den Verzehr von Pilzen, Sellerie, Karotten und Spinat zu erhöhen.

Versuchen Sie, zu viel Kaffee, Alkohol, Zucker und pflanzlichen Fetten Nein zu sagen. Falls Sie kein Diabetiker sind, können Sie getrocknete Früchte, Kartoffeln, Kirschen usw.

Weitere Ideen folgen:

Wenn Sie sich für eine mineralstoff- und vitaminreiche Ernährung entschieden haben und die oben vorgeschlagenen Lebensmittel zu sich nehmen, tun Sie bereits viel für sich. Es gibt jedoch andere Dinge, die verhindern können, dass sich dieses Problem verschlimmert.

Für den Anfang sollten Sie regelmäßig Yoga und Gymnastik machen. Sagen Sie strikt Nein zu Rauchen und Alkohol. Wenn Sie übergewichtig sind, kann dies Sie daran hindern, an Gewicht zuzunehmen. Beginnen Sie also noch heute und versuchen Sie, Ihr Gewicht unter das normale Niveau zu bringen.

Wenn Sie allopathische Medikamente vermeiden möchten, gibt es schließlich Optionen für natürliche pflanzliche Arzneimittel gegen Bluthochdruck.

Die Kontrolle des Blutdrucks liegt vollständig in Ihren Händen, erkennen Sie also den Wert Ihres Lebens und befolgen Sie die oben genannten Tipps.

Share:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: