Selbsthypnose

Hypnose der schüchternen Blase | #Selbsthypnose #Gesundheit

Blasenscheue Hypnose: Blasenscheu ist nicht wirklich etwas, worüber Sie sich schämen oder Sorgen machen sollten, es ist heutzutage wirklich üblich; Berichte zeigen, dass mehr als 7 % der Amerikaner an Blasenscheu leiden, was auch als Blasenscheu, Urophobie oder, technisch gesprochen, Paruresis (ausgesprochen par-yu-ri-sis) bezeichnet werden kann. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Hypnose eine schüchterne Blase behandeln kann.

Was ist eine schüchterne Blase? Was genau ist eine schüchterne Blase? Hypnotiseure nähern sich diesem Zustand aus der gleichen Sichtweise wie das Diagnose- und Statistikhandbuch (das große Buch der Symptome und Geisteskrankheiten), das besagt, dass dieser Zustand eine soziale Phobie ist, deren Hauptsymptom darin besteht, dass der Betroffene nicht urinieren kann Weg. öffentliche Orte wie Pausenräume, wenn Sie nicht allein sind.

Da die Paruesis im DSM enthalten ist, haben Menschen mit dieser Erkrankung tatsächlich Zugang zu bestimmten Rechten, z. B. die Möglichkeit, einen Drogentest mit der Begründung abzulehnen, dass Sie keinen Becher füllen können.

Sollte ich mir Sorgen machen, eine schüchterne Blase mit Hypnose zu behandeln? Eine schüchterne Blase kann etwas sein, von dem Sie denken, dass es keiner Behandlung bedarf, aber es kann tatsächlich sehr problematisch sein. Das Hauptproblem ist, dass Sie nicht urinieren können; große Belastung für die Blase. Dies bedeutet, dass eine schüchterne Blase Sie töten kann, wenn sie unbehandelt bleibt (ich gerate nicht in Panik … ehrlich!), nach langen Perioden von „unsachgemäßem Wasserlassen“ wird Ihre Blase oder schlimmer noch, Ihre Niere infiziert, was, wie bereits erwähnt. es wird eine Leiche sein.

Dies liegt daran, dass Urin der natürliche Weg Ihres Körpers ist, Harnstoff-Toxin zu entfernen, das während des Proteinstoffwechsels (dem Abbau bestimmter Arten von Fett) produziert wird. Wenn Ihre Blase voll ist, können Ihre Nieren keinen Harnstoff abgeben, der Bakterien anzieht, die dann Ihre Organe infizieren.

Warum Hypnose?

Hypnose mit schüchterner Blase wird empfohlen, um diesen Zustand zu behandeln, da die hypnotische Suggestion direkt mit dem Unterbewusstsein spricht. Es ist notwendig, Paresen loszuwerden, hauptsächlich weil das, was Sie unter diesem Zustand leiden lässt, in Ihrem Unterbewusstsein liegt.

In einer Umfrage aus dem Jahr 2004 gaben 54 % der Menschen an, dass sie nach Mobbing zum ersten Mal in der Schule mit dieser Krankheit konfrontiert wurden, während andere (wenig überraschend) berichteten, dass sie nach einem traumatischen Erlebnis im Badezimmer in der Jugend zu leiden begannen, was am häufigsten vorkommt. Beobachten eines nahen Familienmitglieds bei sexuellen Aktivitäten.

Ist Hypnose die beste Behandlung? Hypnose mit schüchterner Blase ist eine, wenn nicht sogar die effektivste Behandlung für das Syndrom der schüchternen Blase. Wie oben erwähnt, ist Paruresis eine psychische Störung, daher ist es sinnvoll, sie psychologisch zu behandeln.

Im Gegensatz zur medikamentösen Behandlung ist die Hypnose einer schüchternen Blase viel logischer. Die medikamentöse Behandlung impliziert das Vorhandensein einer körperlichen Ursache der Krankheit, obwohl es tatsächlich keine gibt.

Da die medikamentöse Behandlung auch nicht die zugrunde liegende Ursache einer schüchternen Blase behebt, wird sie den Zustand nicht wirklich beseitigen. Das bedeutet, dass Sie, wenn Sie sich für eine Suchtbehandlung entscheiden, dies für den Rest Ihres Lebens tun müssen.

Dies ist nicht nur ein Überzeugungsproblem, da Sie die Pillen ständig einnehmen werden, sondern wenn Sie es manchmal vergessen, kehrt der Zustand zurück.

Darüber hinaus sind die Kosten exponentiell höher als bei einer Hypnosekur für eine schüchterne Blase; Medikamente zur Behandlung von Paruresis kosten (am billigsten) 4 $ pro Woche, die durchschnittliche Person lebt etwas mehr als 4.000 Wochen in ihrem Leben, was 12.000 $+ im Leben entspricht. Nach diesem Standard ist die Hypnose einer schüchternen Blase ein vergleichbares Schnäppchen, da ein Selbsthypnoseband nur 5 US-Dollar kosten kann.

Welche Arten von Hypnose gibt es?

Es gibt zwei Hauptarten der blasenscheuen Hypnose. Erstens ist es Hypnose im traditionellen Beratungsstil; Der typische Rahmen dieser Behandlung sind Hypnotherapie-Sitzungen einmal pro Woche für etwa 2-3 Monate. Während dieser Zeit versetzen Sie sich in eine hypnotische Trance und werden, während Sie unter dem Hypnotherapeuten stehen, Suggestion anwenden, um Sie von Ihrer schüchternen Blase zu befreien.

Diese Art der Hypnose funktioniert, weil Ihr Gehirn durch die Erfahrungen Ihres Lebens konditioniert ist, der Hypnotiseur in Ihr Unterbewusstsein eindringen und diese Konditionierung vollständig entfernen kann, stellen Sie sich das so vor, als würden Sie eine Datei auf Ihrem Computer löschen.

Eine andere Art der blasenscheuen Hypnose ist die Selbsthypnose, die ähnlich wie eine hypnotherapeutische Behandlung funktioniert. Anstatt sich jedoch von jemandem in eine hypnotische Trance versetzen zu lassen, verwendet die Selbsthypnose eine natürlich vorkommende hypnotische Trance: Schlaf. Wenn das Unterbewusstsein einer Person in einem Traum ihr Bewusstsein dominiert, ist es für eine Selbsthypnose-Aufzeichnung sehr einfach, die Konditionierung Ihres Unterbewusstseins zu ändern.

Wie ist es besser? Die Antwort auf diese Frage ist subjektiv und von Person zu Person unterschiedlich. Einige bevorzugen Hypnotherapie, weil sie auf ihre individuelle Erfahrung zugeschnitten werden kann. Auf der anderen Seite ist es viel teurer als ein Selbsthypnoseband, das Sie bei Amazon für nur 5 US-Dollar kaufen können. Ein weiterer Vorteil der Autosuggestion ist, dass sie jede Nacht gespielt werden können, während die Leute normalerweise nur einmal pro Woche einen Hypnotherapeuten aufsuchen, bedeutet dies im Grunde, dass Sie in der Zeit, die für einen Besuch beim Hypnotherapeuten erforderlich ist, sieben Autosuggestionssitzungen durchlaufen können. Schließlich sagen einige, dass sie die Anonymität bevorzugen, die mit der Selbsthypnose einhergeht.

Wie lange muss ich auf die Ergebnisse der Hypnose warten? Die Ergebnisse jeder Hypnosesitzung werden für jeden unterschiedlich sein, jedoch haben Studien gezeigt, dass Hypnose bei einigen Menschen nach der ersten Sitzung wirksam war. Dies ist jedoch bei den meisten nicht der Fall. Wenn Sie schüchterne Blasenhypnose anwenden, sollten Sie nach etwa einem Monat erste Ergebnisse sehen. Dies hängt natürlich von der Häufigkeit Ihrer Eingriffe ab.

Sie sind sich bei Hypnose noch nicht sicher? Sind Sie immer noch unsicher, ob Sie wegen Paruresis behandelt werden? Denken Sie über Folgendes nach.

  • Dies könnte Ihr Leben retten.
  • Es heilt dich tatsächlich.
  • Sie müssen für den Rest Ihres Lebens keine Pillen schlucken.
  • Sie können bald nach dem Start mit Ergebnissen rechnen.
  • Schüchterne Blase wird technisch als Geisteskrankheit eingestuft. Möchten Sie, dass die Leute Ihre Gesundheit in Frage stellen?
  • Hypnose geht direkt zur Quelle und löscht sie aus.
  • Hypnose ist ein Schnäppchen im Vergleich zu anderen Optionen.
  • Sie müssen nicht für den Rest Ihres Lebens mit Hypnose behandelt werden.

Abschließend eine schüchterne Blase nicht schwer zu heilen, also warum wollen Sie nicht jetzt handeln, bevor es wird real Problem.

Share:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: