Spa und Wellness

Sparen Sie Geld, indem Sie Ihre eigene Pediküre machen – Teil 2

Um Ihre eigene Pediküre zu machen, sollten Sie Ihre Füße zuerst mindestens 5-10 Minuten in die Einweichlösung tauchen. Das Einweichen macht die Haut weich und erleichtert die folgenden Schritte.

Anschließend entfernen Sie abgestorbene Hautzellen mit einem Bimsstein, Bimsstein oder einer Bimsfeile und einem Fußpeeling oder hausgemachtem Zuckerpeeling. Auch hier hat Bath & Body Works mehrere Fußpeelings zur Auswahl, aber Sie können auch Ihr eigenes natürliches Fußpeeling namens Zuckerpeeling herstellen. Nehmen Sie eine kleine Schüssel und mischen Sie ½ Tasse braunen Zucker, ¼ Tasse Honig mit 3-4 Tropfen Ihres bevorzugten ätherischen Öls. Dies kann wiederum Teebaumöl, Lavendelöl, Vanilleextrakt oder Pfefferminzextrakt sein. Rühren Sie alle Zutaten gut um, nehmen Sie dann eine große Menge und schrubben Sie jeden Fuß. Denken Sie daran, sowohl die Ober- als auch die Unterseite des Fußes zu schrubben. Reiben Sie Ihren Fuß mit einem Bimssteinpolster über die Ferse, entlang der Seiten der Ferse und dann bis zur Oberseite der Sohle. Achte darauf, dass du an den Seiten deiner Füße und unter deinen Zehen triffst. Sie müssen alle Bereiche ein zweites Mal nachbehandeln, um sicherzustellen, dass alle abgestorbenen Hautstellen entfernt sind. Nehmen Sie dann ein Peeling (kein Bimsstein) und reiben Sie es sanft auf die Oberseite Ihres Fußes, um auch Ihre Haut zu peelen. Spüle das Peeling gut ab und trockne deine Füße mit einem sauberen, trockenen Handtuch.

Als nächstes kommt die Massage. Sie können Fußcreme, Peeling-Lotion, Feuchtigkeitslotion oder was auch immer verwenden. Spülen Sie dann die restliche Creme oder Lotion ab und trocknen Sie Ihre Füße.

Dann werden Sie Ihre Zehennägel polieren. Je nachdem, wie flach Ihre Nägel sind, verwenden Sie eine Feile mit höherer Körnung für gröbere Nägel und eine Feile mit niedrigerer Körnung für weniger raue Nägel. Feilen Sie die Oberfläche Ihres Zehennagels in kreisenden Bewegungen ab. Führen Sie dann die Feile entlang der Zehenkante, um sicherzustellen, dass sie keine Grate aufweist.

Nehmen Sie den Fuß aus dem Fußbad und trocknen Sie ihn gründlich ab. Tragen Sie am besten Nagellackentferner auf Ihre Zehen auf, um die restliche Feuchtigkeit zu entfernen. Nehmen Sie einen Basislack und tragen Sie ihn mit 3 Strichen pro Nagel auf die Nägel auf. Nach der Grundierung kann die Farbe verwendet werden. Beginnen Sie mit einem Strich in der Mitte, einem auf der linken und einem auf der rechten Seite des Nagels. Diese Technik sorgt für ein glattes und gleichmäßiges Aussehen. Sie werden insgesamt 2 Schichten dieser Farbe hinzufügen und dann mit einem Decklack abschließen. Versuchen Sie, mindestens eine Stunde lang keine Schuhe zu tragen.

Share:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: