Stottern bei Kindern kann ein ernstes Problem sein, das für Eltern oft sehr beunruhigend ist. Obwohl sich Stottern tatsächlich zu einer ernsthaften Behinderung entwickeln kann, kann es für Eltern beruhigend sein, dass nicht alle Formen des Stotterns bei Kindern dauerhaft sind. Tatsächlich ist Stottern in den allermeisten Fällen ein vorübergehendes Entwicklungsproblem. In diesen Fällen verschwindet es schnell, da das Kind seinen Wortschatz erweitert und mehr Erfahrung im Ausdruck gewinnt. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie nicht wachsam bleiben sollten. Wenn Ihr Kind stottert, gibt es mehrere Anzeichen, auf die Sie achten sollten, die auf ein ernsteres zugrunde liegendes Problem hinweisen könnten:

  • An einem Ton hängen geblieben, zB “ttttttttttoday”.
  • Anzeichen eines ernsthaften Kampfes beim Versuch zu sprechen.
  • Vermeidung von Gesprächen aufgrund von Schwierigkeiten.
  • Übermäßige Wiederholung von Silben und deren Ersetzung durch “schwache” Laute, zum Beispiel “Flies, fliegt, fliegt, Michael”.

Bevor Sie fortfahren, beachten Sie bitte, dass viele Stotterprobleme bei Kindern mit dem Alter einfach verschwinden. Wenn diese Symptome jedoch über das fünfte Lebensjahr hinaus anhalten, wird dringend empfohlen, einen Logopäden aufzusuchen, um die Situation genauer einschätzen zu können. Wenn tatsächlich eine schwerere und/oder anhaltende Form des Stotterns diagnostiziert wird, wird dringend empfohlen, so früh wie möglich mit der Behandlung zu beginnen. Dies kann eine Verschlimmerung des Problems verhindern und dem Kind helfen, seinen Zustand zu verstehen und möglicherweise zu kontrollieren. Letztendlich besteht die Behandlung aus einer Reihe von Sprachunterricht, in einigen Fällen kombiniert mit einer psychologischen Therapie, um das Selbstwertgefühl des Kindes zu stärken.

Da die Ursache des Stotterns noch unbekannt ist, gibt es leider kein wirkliches Heilmittel gegen das Stottern. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie alle Hoffnung aufgeben sollten; Für das symptomatische Stottern stehen Ihnen viele Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung, von speziellen Geräten bis hin zu einfachen mentalen Tricks. Im Leben mit einem stotternden Kind ist es zwingend erforderlich, die Grundregeln für den Umgang mit stotternden Menschen zu erlernen. Dies gilt insbesondere für Kinder, die ungeteilte Aufmerksamkeit, Liebe und Selbstwertgefühl brauchen, um gedeihen zu können.

Share:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: